Macro2PAS
Makroskopie-Beschreibungen schnell erstellt

Der wesentliche Prozess beim Zuschnitt ist die Beschreibung des Präparates. Dabei haben die von uns untersuchten Präparate ein unterschiedliches Maß an Komplexität. Gewebsproben mit niedriger Komplexität sind im wesentlichen Biopsate, deren Beschreibung sich auf die Lokalisation, die Anzahl und evtl. die Größe beschränkt. In unterschiedlichen Pathologie-Instituten wird die Einpflegung der Beschreibungen in das Datenbanksystem sehr verschieden gehandhabt:

  1. Diktat direkt beim Zuschnitt --> Transkription durch Sekretärin
  2. Schriftliche Fixierung auf dem Begleitschein --> zeitversetzte Transkription durch MTA
  3. Schriftliche Fixierung auf dem Begleitschein --> Rediktat durch den Arzt bei der mikroskopischen Befundung --> Transkription durch Sekretärin.

Macro2PAS ist eine Applikation, die am Zuschnittarbeitsplatz zum Einsatz kommt. Mit ihr werden die makroskopischen Beschreibungen für Präparate mit einer niedrigen Komplexität direkt und nur mit einem Schritt in das Datenbanksystem eingepflegt. Das Programm stellt über eine grafische Benutzeroberfläche, die über einen berührungsempfindlichen Bildschirm (Touchscreen) bedient wird, eine Reihe von Textkonserven zur Verfügung. Mit den Textkonserven lassen sich durch wenige einfache “virtuelle Tastendrücke” auf den Bildschirm die Biopsiebeschreibungen generieren. Diese werden dann automatisch in das Datenbanksystem transferiert. Schätzungsweise 20% der Schreibarbeit lässt sich so einsparen.

Die Oberfläche von Macro2PAS. Die Beschreibung wird durch Antippen des Touchscreen generiert (Der vorliegende Text brauchte nur 11 “Anschläge”)

Bei Interesse können Sie mich (Dr. A. Turzynski) kontaktieren.

Line105
Line104
Nov2002
Macro2PAS
Bestellung
CV-Gauer

© 2001-2014
Dr. A. Turzynski
Gemeinschaftspraxis
Pathologie
Lübeck